Dienstag, 19. Februar 2019

Alle Beiträge Einsatzabteilung

Dieter Hoffmeyer für 60 Jahre geehrt

Leeseringen 20190119 JHVFF 1

(Leeseringen) Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer begrüßte die Mitglieder und Gäste der  65. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Leeseringen im gut gefüllten Dorfgemeinschaftshaus. Anders als in den Vorjahren begann die Versammlung dieses Jahr erstmalig mit einem gemeinsamen Imbiss. Gut gestärkt berichtete Thieheuer anschließend vom vergangenen Jahr der Wehr. 17 Mal wurde die Feuerwehr Leeseringen zu Hilfe gerufen. Das Einsatzspektrum reichte hierbei von umgestürzten Bäumen beim Sturm im Januar über diverse Flächenbrände im Sommer bis hin zu technischen Hilfeleistungen auf der Weser sowie einem Gefahrguteinsatz in Stolzenau.

Weiterlesen ...

Erntekronebinden bei bestem Wetter

20180929 1730241

Heute Nachmittag fand das diesjährige Erntekronebinden der Leeseringer Feuerwehr statt. Bei bestem Wetter fanden zur Freude der Organisatoren auch einige Besucher aus der Gemeinde den Weg ins Feuerwehrhaus. Jung und Alt halfen den fleißigen Binderinnen beim Zusammenstellen und Sortieren der verschiedenen Kornähren, während der Feuerwehrmusikzug Estorf-Leeseringen für musikalische Unterhaltung sorgte. Auch das reichhaltige Kuchenbuffet fand viel Zuspruch.

Weiterlesen ...

Anemolter gewinnt ersten Leistungsvergleich

Anemolter 20180506 FFLeistungsvergl 4

(Anemolter) Am heutigen Sonntag fand in Anemolter zum ersten Mal ein Leistungsvergleich der Feuerwehren nach den im letzten Jahr verabschiedeten Bestimmungen statt. Er löst die bisherigen Wettbewerbe, bei denen mit einer neunköpfigen Löschgruppe eine Brandbekämpfung aus drei Strahlrohren aufgebaut werden musste, ab.

Weiterlesen ...

Rückblick auf ein abwechslungsreiches Jahr

Leeseringen 20180120 JHVFF 1

(Leeseringen) Nur noch wenigen Stühle waren frei, als Bernd Thieheuer, Ortsbrandmeister der Feuerwehr Leeseingen, am gestrigen Samstag die Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus eröffnete. 38 von 39 Mitglieder der Einsatzabteilung, ein Großteil der Alternriege, der Feuerwehrmusikzug Estorf- Leeseringen sowie zahlreiche Ehrengäste, darunter Samtgemeindebürgermeister Jens Beckmeyer, der stellvertretende Bürgermeister Helmut List, Brandabschnittsleiter Süd Ralf Tiedemann, der stellvertretende Gemeindebrandmeister Thorsten Schomburg sowie Abordnungen aus den Nachbarfeuerwehren Estorf, Schessinghausen und Nienburg waren gekommen, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken.

Weiterlesen ...

Industriebrand mit mehreren Verletzten – Feuerwehr und Rettungsdienst proben den Ernstfall

2017 08 29 Leeseringen 07

Am Dienstagabend führte eine Einsatzübung die Kräfte der Feuerwehren Leeseringen und Nienburg sowie die Rettungswagen des Arbeiter-Samariter-Bundes aus Rehburg und der Johanniter-Unfall-Hilfe aus Landesbergen auf das Betriebsgelände der Firma Bremskerl. Vor Ort hatten Initiator Andreas Winkler und der Leeseringer Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer eine größere Einsatzlage vorbereitet, bei der insbesondere die Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren untereinander sowie auch mit dem Rettungsdienst in den Fokus gerückt werden sollte.

Weiterlesen ...

Nachtrag zu Einsatz 7/2017

Alfeld 20170726 HochwassereinsatzKFB 7

Nachdem der Hochwassereinsatz beendet werden konnte, die Klamotten wieder sauber und vor allem trocken sind, wollen auch wir euch noch einige Eindrücke aus unserem Einsatzgebiet zukommen lassen.

Wir trafen am Mittwoch gegen 16:30 mit dem 3. und 4. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd des Landkreises Nienburg am Bereitstellungsplatz in Alfeld/Leine ein.

Weiterlesen ...

Feuerwehr Leeseringen trainiert Flächenbrandbekämpfung

Leeseringen 20170713 Flächenbrandbekämpfung 2

Einen spannenden Dienstabend absolvierten die Brandschützer der Freiwilligen Feuerwehr Leeseringen am vergangenen Donnerstag. Gerade in der Erntezeit kommt es immer wieder zu Bränden von Feldern, die häufig durch technische Defekte an Landmaschinen hervorgerufen werden. Um auf solche Einsätze bestmöglich vorbereitet zu sein, stand der letzte Ausbildungsdienst ganz im Zeichen der Vegetationsbrandbekämpfung.

Weiterlesen ...

Alfred Makus für 60 Jahre geehrt

 

Die Feuerwehr Leeseringen blickte bei der Jahreshauptversammlung am gestrigen Samstag auf das vergangene Jahr zurück. In seinem Jahresbericht konnte Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer von 3970 geleisteten Stunden der 37 Aktiven berichten. Dabei mussten sie zu 12 Einsätzen und zwei Übungen ausrücken.

Weiterlesen ...

Feuerwehr Leeseringen stellt MTF in Dienst

 

Im Rahmen von einem Tag der offenen Tür wurde am vergangenen Samstag ein neues Fahrzeug bei der Feuerwehr Leeseringen offiziell in Dienst gestellt.

Weiterlesen ...

Neues MTF eingetroffen

Unser Mannschaftstransportfahrzeug ist seit dem 10.08. einsatzbereit. Nachdem das Fahrzeug am 25. Juli in Nienburg beim Händler eingetroffen war wurde es in den vergangenen zwei Wochen vom PKW zum Feuerwehrfahrzeug umgebaut.

Weiterlesen ...

Gelungene Aufräumaktion

Am Sonnabend wurde in den Ortsteilen Leeseringen und Nienburger Bruch fleissig dafür gesorgt die Natur ein wenig suaberer zu bekommen.

Weiterlesen ...

Starke Einsatzabteilung, viele Alarme und Ehrungen – Jahresrückblick in Leeseringen

Als der Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer die jüngste Jahreshauptversammlung eröffnete, konnte er mit seinen Leeseringer Kameraden auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Mit insgesamt 25 Alarmierungen zu 9 Brandeinsätzen und 16 technischen Hilfeleistungen waren die Blauröcke der Ortsfeuerwehr im vergangenen Jahr häufig gefordert.

Weiterlesen ...

Lebendiger Adventskalender des Kindergartens bei der Feuerwehr

Als 14. Türchen im Adventskalender des Leeseringer Kindergartens "SimSalaBim" öffnete die Feuerwehr Leeseringen am vergangenen Montag ihre Türen. Die Brandschützer hatten sich einiges einfallen lassen, um den Kindern eine Freude zu machen.

Weiterlesen ...

Brandschutzerziehung in Grundschule und Kindergarten

Gleich zweimal innerhalb der letzten Tage stand für die Leeseringer Brandschützer die Brandschutzerziehung von Kindern auf dem Programm. Bereits am Freitag, 17.7. ging es in die Grundschule nach Estorf. Dort stand der Feuerwehr-Projekttag an.

Weiterlesen ...

Mittsommernachtskuppeln und Stadt Nienburg Pokal in Hibben

Für die Freiwillige Feuerwehr Hibben war es eine Premiere, denn allzu lange ist es noch nicht her, dass der Radius um den Nienburger Kirchturm vergrößert worden ist und sie somit zu dem Kreis derer gehört, die an den Wettbewerben „Stadt Nienburg Pokal“ teilnehmen kann und darf und in diesem Jahr auch als Ausrichter fungierte.

Weiterlesen ...

Lehrgangsverfall und Zuteilung müssen sich ändern

Zum 95. Verbandstag der Kreisfeuerwehr Nienburg/Weser konnte Kreisbrandmeister Bernd Fischer 206 stimmberechtigte Kameradinnen und Kameraden sowie Gäste aus Politik und Feuerwehr in der Turnhalle Pennigsehl begrüßen. Fischer dankte der Ortswehr Pennigsehl für die Ausrichtung des Verbandstages und der Kreiswettbewerbe. Für die musikalische Untermalung sorgte der Musikzug Nendorf/Uchte.

Weiterlesen ...

Hibben und Stolzenau siegen bei den Wettbewerben in Anemolter

Die Sonne lachte das ganze Wochenende vom Himmel herab und auch Ortsbrandmeister Horst Helmerking kam aus dem Strahlen nicht mehr heraus, denn so gut besucht wie in diesem Jahr waren die Wettbewerbe zum Start in die Saison schon lange nicht mehr.

Weiterlesen ...

Führungskräfte der hiesigen Feuerwehren weitergebildet

Im Landkreis Nienburg werden die Feuerwehren und Hilfsorganisationen in naher Zukunft ihren Sprechfunkbetrieb komplett auf die Digitalfunktechnik umstellen. Neben einer besseren Netzversorgung und steigender Abhörsicherheit bietet das technische System des Digitalfunks zahlreiche Möglichkeiten den Sprechfunkbetrieb an Einsatzstellen oder bei größeren Schadenslagen besser koordinieren zu können.

Weiterlesen ...

Auch nach dem 60-jährigen Jubiläum wieder große Ziele im Visier

Als der Leeseringer Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer am Samstagabend die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Leeseringen im Dorfgemeinschaftshaus eröffnete, konnte er neben den geladenen Gästen aus Politik und Feuerwehrkreisen auch die Kameraden der Altersabteilung, des Feuerwehrmusikzuges, fördernde Mitglieder und nahezu alle aktiven Kameraden seiner Ortsfeuerwehr begrüßen.

Weiterlesen ...

Viele schaffen mehr - Fahrzeug für die Jugendarbeit

Unter diesem Motto, welches von der Volksbank Steyerberg ins Leben gerufen wurde, stellte die Freiwillige Feuerwehr Leeseringen den Sonntagnachmittag. Eine hochmotivierte Schaar aus Mitgliedern der Jugendfeuerwehr, Betreuern der Kinder- und Jugendfeuerwehr und weiteren Aktiven trotzte den Sturmböen und zog durch die beiden Ortsteile.

Weiterlesen ...

Blauröcke dominieren beim Schießen um den Wanderpreis der Gemeinde Estorf im Leeseringer Schützenhaus

Es ist schöne Tradition in der Gemeinde Estorf, im jährlichen Wechsel in Estorf bzw Leeseringen um den von der Gemeinde Estorf gestifteten Wanderpreis mit dem Kleinkalibergewehr zu schießen.

Weiterlesen ...

Die Freiwillige Feuerwehr Leeseringen feiert ihr 60–jähriges Jubiläum

Am 24.Juli 1954 wurde in Leeseringen die Freiwillige Feuerwehr Leeseringen gegründet. Ein Ereignis, dass am Wochenende gebührend mit Spiel, Spaß und Sport gefeiert wurde.

Weiterlesen ...

Andreas Wulf zum BAL - Süd ernannt

218 Delegierte beim Verbandstag in Holzbalge

Kreisbrandmeister Bernd Fischer konnte 218 stimmberechtigte Feuerwehrleute und eine Reihe von Gästen zum Verbandstag in der Flugzeughalle in Holzbalge begrüßen.

Weiterlesen ...

Feuerwehr Anemolter siegreich beim Gemeindewettbewerb in Landesbergen

Im Jahre ihres 100-jährigen Jubiläums hatten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Landesbergen um Ortsbrandmeister Lars Engelke am Sonntagnachmittag zum Gemeindewettbewerb der Feuerwehren auf dem Festplatz in Landesbergen geladen.

Weiterlesen ...

Neue Wärmebildkamera für die Feuerwehr Leeseringen

Ende April konnte Lars Müller, der Vorsitzende des Fördervereins der Feuerwehr Leeseringen, Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer eine neue Wärmebildkamera der Fa. Bullard übergeben. Ihre Feuertaufe bestand sie ein paar Tage später bei dem Brandeinsatz bei der Firma Glasrecycling Leeseringen.

Weiterlesen ...

Ortskommando einstimmig in allen Ämtern bestätigt

Zufrieden mit der hohen Anzahl der anwesenden Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Leeseringen konnte Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer die 60. Jahreshauptversammlung seiner Ortsfeuerwehr am Samstagabend im Dorfgemeinschaftshaus eröffnen.

Weiterlesen ...

Mythodea: Feuerwehr von Anfang an dabei

brokeloh 2013 01

Bereits zum 10.mal fand in diesem Jahr das Live-Rollenspiel in Brokeloh statt. Seit der ersten Stunde ist auch die Feuerwehr mit ihren Einsatzkräften dabei. Aufgeteilt in 24Stunden-Schichten, wird der Brandschutz mit einer Tanklöschfahrzeugbesatzung als Erstangriff sichergestellt. Daran beteiligen sich die Feuerwehren aus Husum, Leeseringen und Leese. Mittlerweile gibt es in den Ortswehren schon feste Truppen die zum Conquest of Mythodea fahren. Die Feuerwehr ist bei den Spielern und dem Organisations-Team sehr angesehen. Für die Rundumverpflegung sorgt der Veranstalter und geschlafen wird, wenn die Lage es zulässt, in der Schule.

Weiterlesen ...

Hibben schafft den Hattrick beim 11. Mittsommernachtskuppeln

hibben 13

Zum dritten Mal in Folge konnte die Gruppe der jungen Aktiven aus Hibben den Sieg bei der 11. Auflage des Mittsommernachtskuppeln erringen. Auf den weiteren Plätzen folgten die Gruppen Bokeloh III und Leeseringen II. Insgesamt waren 17 Gruppen aus den Wehren Anemolter, Bokeloh, Düdinghausen, Frestorf, Hibben, Holzhausen, Kleinenheerse-Glissen, Leese, Leeseringen und Sehnsen und der Theatergruppe Sarninghausen angetreten.

Weiterlesen ...

950-Jahr-Feier-Leeseringen, Feuerwehr stellt Gedenkstein auf

gedenkstein2

Am Sonnabend, 01.06. wurde unter der fachkundigen Anleitung von Friedrich Hachmeier und Gerhard Ewert der Gedenkstein zum 950-Jährigen des Ortsteils Leeseringen aufgestellt. Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer und seine Crew stellten den vom ortsansässigen Kieswerk gestifteten Findling an seinem neuen Platz an der Gabelung Bruchstrasse – Blumenstrasse auf.

Weiterlesen ...

Mitgliederaktion des Landes Nds. „Ja-zur-Feuerwehr“

ja zur feuerwehr

Im Rahmen der Kampagne zur Gewinnung neuer aktiver Feuerwehrmitglieder des Landes Niedersachsen überlegten auch die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr Leeseringen, wie sie sich beteiligen können. Ein einfaches Aufhängen der gelieferten Plakate erschien wenig sinnvoll. So kam die Idee auf, sich im Ort einmal anders als bei einem Tag der offenen Tür zu präsentieren.

Weiterlesen ...

Aufräumaktion im Rahmen der 950-Jahr-Feier im Leeseringen

umwelttag13 1

Am Samstag, 23.03.2013 waren alle Einwohner aus Leeseringen, Nienburger Bruch und Estorf aufgerufen die Ortsteile von Müll und Unrat zu befreien. Dieser Tag war neben dem Neujahrstreffen als Auftakt zum Leeseringer Jubiläumsjahr gedacht. Die Aktion wurde in Estorf vom Bürgermeister Arnd Focke, im Nbg. Bruch von Gert Schöning und in Leeseringen vom Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer koordiniert.

Weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung: Horst Päth für 50jährige Mitgliedschaft geehrt

jhv 1 2013

Am 18.01.2013 fand im Gemeinschaftshaus Leeseringen die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Leeseringen statt. Auf sechs Einsätze und nur einen Fehlalarm konnten die Leeseringer Brandschützer um Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer zurückblicken. Darunter waren eine technische Hilfeleistung und vier Brandeinsätze, wovon der Spektakulärste wohl der Brand eines mit Holzhackschnitzeln beladenen LKWs auf der B 215 war.

Weiterlesen ...

Schwitzen bei Minusgraden fürs Jubiläum

950 jahre 1

Leeseringen und Nienburger Bruch möchten sich den Besuchern und Bürgern 2013 wie ein Geburtstagskind präsentieren. Das 950-jährige Bestehen von Leeseringen wird vom 30. August bis 1. September nächsten Jahres gefeiert. Damit der Nienburger Bruch sowie die Bruch-, Marsch und Weserstraße komplett mit Wimplen geschmückt werden können, war es notwendig, 29 Douglasien zu Fahnenstangen zu verarbeiten.

Weiterlesen ...

Truppmann I Kompaktausbildung hat sich bewährt

2012 10 28 Truppmannausbildung

Die Kompaktausbildung hat sich bewährt, dass haben die beiden Lehrgänge im vergangenen Jahr gezeigt. Jetzt haben erneut 22 Männer und neun Frauen aus den Samtgemeinden Mittelweser, Marklohe, Heemsen, Steimbke und Steyerberg in einer einwöchigen Kompaktausbildung in den Herbstferien den Grundstein für ihre Feuerwehrkarriere absolviert. Die Truppmann I Ausbildung die normal über zehn Wochen an Wochenenden und abends in den Samtgemeinden stattfindet, fand für Schichtarbeiter, Schüler die vorm Abitur stehen und Studenten von Montag bis Sonnabend in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Nienburg statt.

Weiterlesen ...

Erfolgreiche Truppmann-Ausbildung in der Samtgemeinde Mittelweser

tm12

Am vergangenen Sonnabend haben 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Bereich der Samtgemeinde Mittelweser erfolgreich ihre Truppmann-I-Prüfung abgelegt. Dem voraus gegangen ist eine rund zweimonatige Ausbildung, in der in über 70 Stunden den Anwärtern das Rüstzeug für einen späteren erfolgreichen Werdegang im Feuerwehrwesen vermittelt worden ist. Hierzu gehörten die Rechtgrundlagen, die Unfallverhütung, Fahrzeug- und Gerätekunde, der Umgang mit Leitern und Leinen, das Retten und Selbstretten und das Verhalten im Löscheinsatz.

Weiterlesen ...

Erfolgreiches Pilotseminar Atemschutznotfalltraining

agt 12 1

Unter der Leitung des stellvertretenden Kreisausbildungsleiters Klaus Kortum aus Stolzenau führte die Kreisfeuerwehr erstmals ein Atemschutznotfalltraining durch. Das Seminar wurde in der Feuerwehrtechnischen Zentrale an zwei Samstagen durchgeführt. Unterstützt von den Atemschutzausbildern Cord Reineking und Torsten Hahn, Stolzenau, Jörg Kleine, Oyle und Thomas Wente, Leeseringen wurden 16 Feuerwehrfrauen und Männer aus den Ortswehren Balge – Holzbalge, Leeseringen, Lemke, Oyle und Stolzenau ausgebildet. Laut dem Lehrplan umfasste das Seminar je acht Stunden theoretische und praktische Ausbildung.

Weiterlesen ...

Atemschutzgeräteträger der Leeseringer Feuerwehr absolvieren Spezialtraining

langendamm2012

Der Einsatz unter schwerem Atemschutz gehört mittlerweile zum Arbeitsalltag der freiwilligen Feuerwehren in unserer Region. Jeder Atemschutzgeräteträger muss jährlich zur Gewährleistung seiner Einsatzbereitschaft gezielte Trainingseinheiten absolvieren und Leistungen erbringen. Doch das allein genügte den Kameraden der Leeseringer Ortsfeuerwehr nicht.

Weiterlesen ...

Landrat Kohlmeier: Feuerwehr ist auch außergewöhnlichen Aufgaben gewachsen

nendorf 2012

Unter dem Beifall von 219 Delegierten und Gästen eröffneten die Feuer Strolche der Kinderfeuerwehr Nendorf den diesjährigen Verbandstag der Kreisfeuerwehr Nienburg. Kreisbrandmeister Bernd Fischer gratulierte der Ortsfeuerwehr Nendorf zum 100 jährigen Bestehen und dankte für die Ausrichtung des Verbandstages. Das Feuerwehr Orchester Nendorf – Uchte sorgte für die musikalische Untermalung.

Weiterlesen ...

Notstromaggregate für die Feuerwehren

notstrom

Feuerwehren und Rettungsdienste müssen immer erreichbar und Einsatz bereit sein, um jederzeit Hilfe leisten zu können. Doch was geschieht wenn es zu einem großflächigen länger anhaltenden Stromausfall im Landkreis Nienburg kommen sollte? Die Einsatzkräfte wären nicht mehr erreichbar weil die Funk und Alarmierungsnetze zusammen brechen.

Weiterlesen ...

Feuerwehr Leeseringen blickt auf einsatzreiches Jahr zurück

jhv 2012

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Leeseringen blickte Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer auf ein sehr einsatzreiches Jahr 2011 zurück. So waren von den Brandschützern insgesamt 15 Einsätze und 5 Alarmübungen abzuarbeiten, welche zum Teil viele Stunden in Anspruch nahmen. Diese gliederten sich in 7 technische Hilfeleistungen, 7 Brandeinsätze sowie einen Fehlalarm. Hervorzuheben seien der Brand eines Futtermittelsilos im Ort, ein Dachstuhl im Vollbrand sowie ein Einsatz im Rahmen der Kreisfeuerwehrbereitschaft Umwelt in Stolzenau. Zusätzlich zu den Einsätzen wurde auch im vergangenen Jahr viele Stunden in die Aus- und Fortbildung investiert.

Weiterlesen ...

Holte – Langeln und Warmsen wiederholen Vorjahressieg Kreiswettbewerb

19062011 3

Holte – Langeln und Warmsen heißen die Kreismeister 2011 bei den Feuerwehren. Mit 412,94 Punkten siegte Holte – Langeln bei den Tragkraftspritzengruppen (TS) souverän vor Großenvörde 407,94 Punkten und Jenhorst 394,97 Punkten. Bei den Löschfahrzeuggruppen (LF) sicherte sich Warmsen mit 403,38 Punkten zum vierten Mal in Folge den Kreismeistertitel vor Eystrup 400,33 Punkte und Rodewald 395,30 Punkten.

Weiterlesen ...

Kreisfeuerwehrverbandstag in Liebenau mit zahlreichen Ehrungen und Beförderungen

18062011 2

"Der Erhalt aller 104 Ortsfeuerwehren und der 53 Jugendfeuerwehren sowie aller Kinderfeuerwehren ist das oberste Ziel, um die Sicherheit unserer Bürger jederzeit gewährleisten zu können, denn der demografische Wandel wird auch die Feuerwehren erreichen", appellierte Bernd Fischer als Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Nienburg beim Verbandstag in Liebenau an die Unterstützung des Ehrenamtes, und im Besonderen der Jugendarbeit. Dieses bedarf noch großer Anstrengungen, und würde bei einem Scheitern das flächendeckende Feuerlöschwesen zusammenbrechen lassen, stellte er vor zahlreichen Gästen aus Politik und Feuerwehr klar.

Weiterlesen ...

Erste Drakenburger TLF-Wettbewerbe waren ein voller Erfolg

tlfwettbewerbe

Am Samstag den 09.04, fanden in Drakenburg die ersten Tanklöschfahrzeugwettbewerbe statt. Aus dem gesamten Kreisgebiet des Landkreises Nienburg waren insgesamt 17 Wehren angerückt, um an dem Wettbewerb teilzunehmen.

Weiterlesen ...

Bernd Thieheuer weiter Ortsbrandmeister

jhv 2011 3

Fast alle Aktiven der Feuerwehr Leeseringen fanden sich zur Jahreshauptversammlung ein. Neben dem Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr standen Neuwahlen, Ehrungen und Beförderungen an. 11 Einsätze forderten die Wehr im letzten Jahr, 7 davon waren Brandeinsätze. Der hohe Ausbildungsstand konnte durch die Absolvierung von Lehrgängen in Celle und Nienburg noch verbessert werden. 4 große Übungen, zum Teil mit der Nienburger Wehr, wurden durchgeführt.

 

Weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Leeseringen am 16.01.2010

jhv2010

Am Samstag, den 16.01.2010 fand die 56-te Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Leeseringen unter Mitwirkung des Feuerwehrmusikzuges Estorf-Leeseringen statt. Der Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer zeigte sich erfreut über die große Anzahl an Besuchern und Ehrengästen. Auch zur zuvor stattfindenden Versammlung der Jugendfeuerwehr konnten viele Mitglieder und Gäste begrüßt werden. Er berichtete über 3 Übungen, 9 Einsätze und viele Veranstaltungen die das vergangene Jahr prägten.

Weiterlesen ...

Motorsägenausbildung FF Leeseringen

kslehrgang

Technische Hilfeleistung "Baum auf Strasse" ist mittlerweile auch für die Feuerwehren des Kreises keine ungewöhnliche Einsatzmeldung mehr. Um allen Einsatzanforderungen gerecht zu werden und die Vorgaben der Feuerwehrunfallkasse (FUK) zu erfüllen haben sich jetzt auch 12 Kameraden der Feuerwehr Leeseringen an der Motorsäge ausbilden lassen. Mit fachkundiger Unterstützung des THW wurden die theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalte nach den Vorgaben der FUK (Motorsägenausbildung Modul 1 und 2) abgearbeitet.

Weiterlesen ...

Erntekranzbinden bei der Feuerwehr Leeseringen

erntekrone08

Organisiert durch die Feuerwehr Leeseringen, wurde mit dem Binden der Erntekrone der Abschluss der Erntezeit eingeläutet. Die Feuerwehrfrauen und Interessierte aus dem Ort zeigten, dass die Kunst des Kranzbindens noch nicht verloren gegangen ist. Das gemeinsame Essen und die rege Teilnahme von Jung und Alt machte das Ganze zu einem echten Dorffest. Am 5. Oktober wird die Erntekrone mit einem feierlichen Umzug zur Estorfer Kirche gebracht.

Weiterlesen ...

"Gefährliche Stoffe" geborgen

bremskerl08 1

Zu einer großen Atemschutzübung rückten die Feuerwehren Leeseringen und Schessinghausen kürzlich zur Firma Bremskerl nach Leeseringen aus. Eine Verpuffung habe im Zentrallager des Werkes stattgefunden, eine Person vermisst.

Weiterlesen ...

Übergabe Mehrzweckanhänger FF Leeseringen

anhaengeruebergabe

Am Freitag, 04.07.08 wurde der neue Anhänger in einer kleinen Feierstunde offiziell in Betrieb genommen. Jugendfeuerwehrveranstaltungen, wie die Gemeinde- und Kreiszeltlager und die in den letzten Jahren veränderten Aufgabengebiete der Ortsfeuerwehr Leeseringen führten zu den ersten Überlegungen zur Beschaffung eines Transportmittels. Die notwendigen Fahrzeugbeladungen gehen mittlerweile bei den meisten Feuerwehren bis an die zulässigen Gesamtgewichte heran und die Führerscheinproblematik lässt eine Auflastung der Einsatzfahrzeuge immer schwieriger werden.

Weiterlesen ...

Die Spendenbereitschaft ist groß

uebergabe

Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Leeseringen war geprägt von dem vielfach geäußerten Dank an die großzügige Spendenbereitschaft im Ort. Der Vorsitzende Lars Müller gab in seinem Bericht einen Überblick über die erfolgten und geplanten Beschaffungen. Im Kassenbericht konnte der Schatzmeister von einem erfolgreichen Spendenaufkommen und vielfältigen Ausgaben zur Unterstützung der Ortswehr und der Jugendarbeit berichten.

Weiterlesen ...

Zwölf Einsätze mussten absolviert werden

jhv2008

Nicht nur Ortsbrandmeister war zufrieden mit den Leistungen seiner Wehr. Auch Gemeindebürgermeister Walter Busse und Andreas Haake als Vertreter der Feuerwehrführung waren während der Jahreshauptversammlung von den Aktivitäten angetan. Zwölf Einsätze mussten erledigt werden, sieben davon waren Brände. Auch von Estorf und Landesbergen wurde die Wehr zur Unterstützung angefordert.

Weiterlesen ...

Verbesserte Zusammenarbeit

tel07

Über ein ereignisreiches Jahr bei der Technischen Einsatzleitung (TEL) der Kreisfeuerwehr Nienburg berichtete deren Leiter Hartmut Kaddatz im Rahmen der Jahresabschlussversammlung in Leese. 62 Dienste mit zusammen 2806 Gesamtstunden seien geleistet worden. Bei verschiedenen Einsätzen war die TEL gefordert. Die Teilnahme an verschiedenen Führungslehrgängen und Seminaren vervollständigte die qualifizierte Ausbildung.

Weiterlesen ...

Die Frauenquote steigt weiter an

jhv07

Es war ein anstrengendes Jahr für die Männer und Frauen der Leeseringer Feuerwehr. Elf Einsätze, davon drei Tage im Dauereinsatz beim Estorfer Großbrand, fünf Übungen und viele Dienstabende hielten die Wehr in Atem. Die Lehrgänge in Celle und Nienburg wurden fleißig besucht und hielten den Ausbildungsstand hoch.

Weiterlesen ...

15 neue Feuerwehrleute in der Samtgemeinde

grundausbildung2006

Vom 4. September an mussten 14 Männer und eine Frau in insgesamt 80 Stunden Theorie und Praxis des Feuerwehrdienstes erlernen und in einer Prüfung ihr Wissen beweisen. Die nun "richtigen" Feuerwehrleute waren zwischen 16 und 42 Jahren alt und kamen aus den Gemeinden Leeseringen, Estorf, Gr. Valingen, Brokeloh, Landesbergen und Leese.

Weiterlesen ...

Einsatzübung: Schützenhaus Leeseringen

schuetzenhausleeseringen

Am Montagabend war es schwül, was folgte war ein kräftiges Herbstgewitter. Harte Bedingungen für die Atemschutzträger der Wehren Schessinghausen und Leeseringen. Obwohl allen schnell klar wurde, dass es um einen Übungseinsatz ging, musste die schweißtreibende Arbeit erledigt werden.

Weiterlesen ...

Eimerfestspiele in Leeseringen

Die FF Leeseringen richtete bei hochsommerlichen Temperaturen Freundschaftswettbewerbe für die Feuerwehren der SG Landesbergen und der Ortswehr Nienburg aus.

Die Ausrichter hatten die Wehren und die Bevölkerung zu Eimerfestspielen und einem kameradschaftlichem Nachmittag eingeladen. 8 Wettkampfgruppen aus 6 Wehren folgten dieser Einladung und verlebten einen netten Nachmittag mit sportlichen Wettkämpfen und das leibliche Wohl kam auch nicht zu kurz.

Weiterlesen ...

Brandschutzerziehung im Leeseringer Kindergarten

Am 7.6. war die Aufregung im Kindergarten "Sim-Sala-Bim" groß. Schon gleich morgens, als die Kinder von ihren Eltern in gebracht wurden, standen Feuerwehrautos vor dem Eingang. Die Feuerwehr und Polizei kommen heute! Der Ortsbrandmeister hatte zusammen mit vier weiteren Kameraden und der Polizeidienststelle Stolzenau einiges vorbereitet, um den Morgen interessant zu gestalten. Die Kinder lernten das richtige Absetzen eines Notrufes. Für die einzelnen Unfallszenarien mussten auch die Betreuerinnen herhalten. Die Polizei und Feuerwehr zeigten ihre Fahrzeuge und Hilfsmittel. Die Kinder lernten, dass es "gute" und "böse" Feuer gibt und durften zum Schluss auch richtig mit einer Kübelspritze löschen, wobei ein Klappziel als "Feuer" diente. Mittags hatten die Kinder einiges zu erzählen und sollten zu Hause auch ihre Eltern für das heut erlernte sensibilisieren. Auch dürfte die Frage nach dem Rauchmelder bei dem ein oder anderen Elternteil adressiert worden sein. Bei strahlendem Sonnenschein ging ein schöner Vormittag zu Ende, der allen Beteiligten sichtlich Spaß gemacht hat und hoffentlich auch lehrreich für alle war.

Weiterlesen ...

Der Ausbildungsstand ist hoch

jhv06

Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer blickte bei der Jahresversammlung der Wehr auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Bei Übungen und Einsätzen konnte er sich auf die 41 aktiven Frauen und Männer voll verlassen

Zwei Brandeinsätze, vier Hilfeleistungen und sechs Übungen forderten Fachkenntnis und Bereitschaft. Der Brand in Schessinghausen, der bedauerlicherweise ein Todesopfer forderte, wurde vom Ortsbrandmeister selbst entdeckt und nach Nienburg gemeldet. Bei einem schweren Unfall in Leeseringen und einem Pkw-Brand nahe Estorf leistete die Wehr Hilfe. Viele Lehrgänge in Celle und Nienburg hielten den hohen Ausbildungsstand aufrecht. In einer Übung zur Vermisstensuche arbeiteten Polizei, ASB und Feuerwehr professionell zusammen.

Weiterlesen ...

Probleme mit Radfahrerscheune

Am Mittwoch um 19:50 Uhr riefen die Sirenen die Feuerwehren von Estorf und Leeseringen zu einem "Brand" der Brösking-Scheune Estorf. Diese Fahrradscheune ist ein beliebter Übernachtungsort für Radwanderer. In der Scheune können bis zu 28 Gäste übernachten. Zum Glück war das Ganze nur eine Übung, denn die Rettungswege stellten sich der Feuerwehr als sehr problematisch dar. Während sich die Atemschutzträger über die verqualmte Treppe hochkämpften, sollten die Gäste über ein Dachfenster das Gebäude verlassen - über Dachdeckerstufen bis zur Dachrinne und dann über eine aufzuwerfende Strickleiter zu Boden. Das war schon für trainierte Wehrmänner extrem schwer. Ältere Radwanderer hätten keine Chance. Sofortige Abhilfe wurde von den Verantwortlichen zugesagt, teilt die Feuerwehr mit.

Weiterlesen ...

Leeseringer Wehr bestätigt ihr Kommando einstimmig

jv

Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feurwehr Leeseringen war geprägt von der Neuwahl der Wehrführung. Die anwesenden 35 Aktiven wählten die bisherigen Amtsinhaber Ortsbrandmeister Bernd Thieheuer und seinen Stellvertreter Reinhard Menze und das Ortskommando einstimmig wieder. Neu wurde der Kamerad Holger Winkler als Gefahrgutgruppenführer in das Kommando gewählt.

Weiterlesen ...

-Impressum
-Datenschutzerklärung
-Kontakt

©2018 Feuerwehr Leeseringen