Dienstag, 21. Mai 2024

 

Verdacht auf austretendes Gas


Zugriffe 346
Einsatzort Details

Leese
Datum 13.02.2024
Alarmierungszeit 20:56 Uhr
Alarmierungsart DME
Mannschaftsstärke 1/5
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Leese
    Gefahgutgruppe SG Mittelweser
      Fahrzeugaufgebot

      Einsatzbericht

      Verdacht auf austretendes Gas

      Eine Leckage konnte nicht festgestellt werden

      (Leese) Der Verdacht auf austretendes Gas in einem Wohnhaus in der Stolzenauer Straße in Leese rief
      am Dienstagabend die Feuerwehr Leese und die Gefahrgutgruppe der Samtgemeinde Mittelweser auf
      den Plan. Anwohner eines Einfamilienhauses hatten einen Gasgeruch innerhalb des Gebäudes
      wahrgenommen. Sie verließen daraufhin das Haus und alarmierten die Feuerwehr. Einsatzkräfte der
      Gefahrgutgruppe gingen mit einem Messgerät in das Gebäude vor, um den Verdacht zu überprüfen.
      Dort konnten keine Feststellungen gemacht werden. Sicherheitshalber wurde der Gashaupthahn im
      Gebäude geschlossen. Ein ebenfalls alarmierter Mitarbeiter des Gasversorgers nahm nach seinem
      Eintreffen erneut Messungen vor, welche ebenfalls negativ verliefen. Die Einsatzkräfte rückten
      daraufhin wieder ein. Ob unter Umständen ein Defekt an der Gastherme des Hauses vorliegt, wird ein
      Installateur überprüfen.
      Text & Fotos: Jan Habermann, Feuerwehr-Pressesprecher der SG Mitte
       

      -Impressum
      -Datenschutzerklärung
      -Kontakt

      ©2018 Feuerwehr Leeseringen