Mittwoch, 17. Juli 2024

 

Kellerbrand, Unterstützung FF Estorf


Zugriffe 806
Einsatzort Details

Estorf, In der Neustadt
Datum 28.10.2023
Alarmierungszeit 15:58 Uhr
Alarmierungsart DME + Sirene
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Leeseringen
  • TLF 8/18
  • TSF
  • MTF
Feuerwehr Estorf
    Fahrzeugaufgebot   TLF 8/18  TSF  MTF

    Einsatzbericht

    Gebäudebrand entpuppte sich als Übung

    Rettung von Vermissten sowie Atemschutznotfall standen im Fokus

                

    (Estorf) Sirenen und Funkmeldeempfänger alarmierten die Einsatzkräfte der Feuerwehren Estorf und Leeseringen am vergangenen Samstag nach Estorf „In der Neustadt“ zu einem vermeintlichen Gebäudebrand. Bei Schweißarbeiten war es in einem Keller zu einer Brandentwicklung gekommen. Das Feuer breitete sich auf eine Garage aus. Eine Person wurde im Keller vermisst, so die angenommene Lage.

    Die ersteintreffende Feuerwehr Estorf rüstete umgehend einen Trupp mit schwerem Atemschutz aus, der zur Menschenrettung in den Keller vorging. Parallel wurde eine Wasserversorgung aufgebaut, von der aus im Außenangriff Löscharbeiten an der Garage vorgenommen wurden.

    Seitens der Feuerwehr Leeseringen wurde ein sogenannter Sicherheitstrupp gestellt. Dieser hat bei Einsätzen, bei denen ein Innenangriff durchgeführt wird die Aufgabe, zur Absicherung und Rettung der im Gebäude eingesetzten Feuerwehrleute bereit zu stehen, sollte etwas bei den oft gefährlichen Tätigkeiten im Inneren von brennenden Gebäuden schief gehen.

    Auch dieses Szenario, welches kein Mitglied einer Rettungsorganisation jemals erleben möchte, wurde in dieser Alarmübung „eingespielt“. Angenommen wurde ein plötzlicher Herzinfarkt eines Atemschutzgeräteträgers. Somit kam auch der Sicherheitstrupp zum Einsatz, dessen Aufgabe dann die professionelle und zügige Rettung des erkrankten Feuerwehrmannes war. Die weitere medizinische Versorgung übernahm ein Rettungswagen der Johanniter Unfall Hilfe aus Landesbergen, der ebenfalls an der Übung teilnahm.

    Nach gut eineinhalb Stunden waren alle gestellten Aufgaben abgearbeitet. In der abschließenden Manöverkritik zeigte sich Ingo Roik, der die Übung ausgearbeitet hatte, zufrieden mit dem Ablauf. Kleinigkeiten können natürlich immer verbessert werden, aber dafür sind Übungen schließlich da, so der Tenor.

    Text: Jan Habermann, Feuerwehr-Pressesprecher der SG Mittelweser

    Foto 1: JUH Landesbergen

    Foto 2: FF SG Mittelweser

    Estorf_20231028_Alarmübung_1: Feuerwehr und Rettungsdienst „In der Neustadt“ in Estorf

    Estorf_20231028_Alarmübung_2: Der plötzlich „erkrankte“ Atemschutzgeräteträger wurde durch den Sicherheitstrupp gerettet

     

    -Impressum
    -Datenschutzerklärung
    -Kontakt

    ©2018 Feuerwehr Leeseringen