Sonntag, 03. März 2024

 

Flächenbrand groß


Zugriffe 365
Einsatzort Details

Heidhausen 2
Datum 08.07.2023
Alarmierungszeit 12:37 Uhr
Alarmierungsart DME + Sirene
Mannschaftsstärke 1/6
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Leeseringen
  • TLF 8/18
  • TSF
Feuerwehr Landesbergen
    Feuerwehr Brokeloh
      Feuerwehr Leese
        ELO SG Mittelweser
          Fahrzeugaufgebot   TLF 8/18  TSF

          Einsatzbericht

          Heidhausen. Zur Mittagszeit wurden die Feuerwehren Landesbergen, Leese, Leeseringen, Brokeloh, Stolzenau und die ELO der SG Mittelweser in die Nähe des Generaldammes nach Heidhausen gerufen. Während des Dreschens war das gehäckselte Stroh in Brand geraten. Die eintreffenden Feuerwehren begannen unverzüglich mit der Brandbekämpfung. Da der Acker an ein kleines Wäldchen grenzte, wurden die dort schon in Brand geratenen Büsche und Bäume abgelöscht.

          Eine unverzichtbare Hilfe war der Einsatz eines Landwirtes mit seinem Schlepper mit angehängter Scheibenegge. So konnte der Schaden auf eine Fläche von circa 1,5 Hektar begrenzt und weitere Flächen verschont werden.

          Die Unterstützung durch Landwirte, mit ihrem technischen Gerät, ist bei Flächenbränden eine ungemeine Entlastung für die Feuerwehren.

          Im Einsatz waren 50 Einsatzkräfte mit 9 Fahrzeugen.

          Einen Kilometer weit von der Einsatzstelle entfernt wurde eine Füllstation für die Tanklöschfahrzeuge eingerichtet. Die ELO kam nicht mehr zum Einsatz.

          Zur Ursache konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die Erntemaschine hatte keinen Defekt. Ein Funkenschlag wird nicht ausgeschlossen.

          Der stellv. Gemeindebrandmeister Thorsten Schomburg leitete den Einsatz der fast 2 Stunden in großer Hitze dauerte.

          Uwe Witte

          - Pressesprecher der Feuerwehren der Samtgemeinde Mittelweser-

           

          -Impressum
          -Datenschutzerklärung
          -Kontakt

          ©2018 Feuerwehr Leeseringen